Bookmark and Share
ModelsMarket     Most Wanted     Modellinks     Casting Termine     Kontakt     FAQ    
Modelswitch
Model Know-How
Voting
Lara Lara
Voting: Ø  9.0 Alter: 3
Größe: 80cm Gewicht: 10kg
Maße: 49-52-50

Bewerten Sie die Chancen unserer Models!
Anzeigenwerbung
Links

Reports

Traumberuf Model – Wie geht das?

Das Wichtigste im Leben ist ein klares Ziel: was will ich? Und wo will ich hin, was will ich erreichen? Dann kann man sich meistens sehr gut vorbereiten und sich eine gute Strategie zurechtlegen. 

Je nachdem, ob es einen eher auf den Catwalk oder auf die Bühne zieht, stehen Gymnastik, Sprecherziehung oder auch Schauspielunterricht an. Man sollte jedoch teure, sogenannte „Modellausbildungen“ außen vor lassen. Die haben noch niemandem geholfen. 

Auch sehr beliebt, aber nicht unbedingt der Königsweg zum Ziel sind Wettbewerbe und Mißwahlen. Hier kann man Erfahrungen sammeln, Spaß haben und vielleicht Kontakte knüpfen, aber sinnvoller ist der Weg zu einer professionellen Agentur. 

Auch hier gibt es natürlich erhebliche Unterschiede und man sollte ein paar Ratschläge beachten: gut für die eigene Vorbereitung ist es, schon mal ein paar Posen probiert zu haben, und vielleicht auch ein paar eigene Fotos, auf denen man sich selbst gut gefällt, zur Agentur mitzubringen. Eine seriöse Agentur kann sich damit vorab von der Ausstrahlung des zukünftigen Models überzeugen. Und dann wird sie ihre eigenen Fotos machen, die aber keine teure Aktion werden sollten. Professionelle Agenturen verlangen keinerlei Fotogebühren, dafür sind sie am Erfolg beteiligt und sagen Ihnen sofort, ob Sie Chancen haben oder nicht.

Zu diesem Termin kommt man natürlich pünktlich, dazu ordentlich und nur dezent geschminkt. Die Agentur will sich schließlich ein genaues Bild auch von der Haut des zukünftigen Models machen. Das Styling sollte dem eigenen Typ entsprechen, so dass man sich wohl fühlt. Keinesfalls sollte sich ein sportlicher Typ auf Biegen und Brechen in einen Vamp verwandeln wollen. Wer sich verkleidet fühlt, fühlt sich unsicher. Und das ist ja nicht gerade das, was man als Ausstrahlung vermitteln will. 

Es ist durchaus üblich, eine Begleitperson bei einem solchen Treffen mitzubringen. Wer es bis zum Gespräch in der Agentur geschafft hat, ist schon ein erhebliches Stück weiter, aber eigentlich fängt die harte Arbeit jetzt erst an: egal, ob Model, Komparse oder Schauspieler, von jetzt an gilt es, sich „zu verkaufen“! Das muss jeder täglich aufs Neue tun, selbst bekannte große Namen müssen das tun. 

Dazu muss man wissen, was man will, und was man kann. Damit kann man dann zum Künstlerdienst des Arbeitsamtes, Agenturen und Online-Plattformen gehen und sich dort promoten. Die eigenen Kenntnisse, Vorzüge und Stärken formuliert man dann in einer Anzeige, die mehr als nur die Körpermaße und den Wunsch nach „irgendeiner Karriere“ aussagt und so hoffentlich Aufträge bringt. Viel Glück!

Zurück zur Übersicht

Model-Sitemap