Bookmark and Share
ModelsMarket     Most Wanted     Modellinks     Casting Termine     Kontakt     FAQ    
Modelswitch
Model Know-How
Voting
Parwati Parwati
Voting: Ø  10.0 Alter: 17
Größe: 157cm Gewicht: 49kg
Maße: 80-66-90

Bewerten Sie die Chancen unserer Models!
Wetter Berlin
Please update your Homepage Tool! wetter24.de
Anzeigenwerbung
Links

Werbemarkt

Marktforschung vielleicht bald online?

Neben etablierten Marktforschungsmethoden erobert sich langsam aber sicher auch die Online-Marktforschung ihren Anteil am großen Marktforschungsmarkt. Die umfassende Revolution ist zwar ausgeblieben, denn noch immer beträgt der Umsatzanteil der Online-Marktforschung am gesamten Marktforschungskuchen nur etwa ein Prozent.

Doch der Anteil der Online-Marktforschung am Gesamtmarkt wird in den nächsten Jahren rapide steigen. In einem Magazin wird geschätzt: "Pessimisten gehen von etwa 10% des Gesamtmarktes aus, Optimisten glauben an 50%. Das Internet könnte den Marktforschungsmarkt mindestens so stark revolutionieren wie seinerzeit das Telefon.“ Doch ebenso wenig wie es Institute gibt, die ausschließlich Telefonumfragen anbieten, wird es auf Perspektive reine Online-Institute geben. Denn mehr und mehr verschmelzen klassische und Online-Marktforschung miteinander zu einem sinnvollen Ganzen. Während Online-Panels und Online-Befragungen vor wenigen Jahren noch von den alteingesessenen Marktforschungsinstituten als unseriös verpönt und abgelehnt wurden, gibt es heute kaum mehr einen traditionellen Anbieter, der nicht auch das Medium Internet für die Marktforschung nutzen würde.

Ein praktisches Beispiel für einen Methodenmix : "Zukunftsträchtig ist eine Kombination aus Telefon- und Online-Interviews, bei denen der Gesprächspartner am Telefon eingeladen wird, eine URL zu besuchen." Die Methodenstreitigkeiten sind zwar leiser geworden, doch ganz verstummt sind sie noch nicht. Denn solange die Internetpenetration - streng genommen - nicht 100% beträgt, können klassische Marktforschungstools nicht zu hundert Prozent ins Web übertragen werden, da die Grundvoraussetzung jeder seriösen Analyse, die Repräsentativität der Stichprobe, nicht gewährleistet ist.

Ein ebenso heiß diskutiertes Thema ist die Problematik der Panel-Rekrutierung. Denn im Unterschied zur traditionellen Marktforschung, wo der Studienleiter aus einer definierten Grundgesamtheit eine Stichprobe zieht, reklamieren sich Panelisten selbst in die Umfragepools. Welche Konsequenzen sich in der Praxis daraus ergeben, hängt ganz von den Voraussetzungen und den Details der Rekrutierung ab. Die übliche und am einfachsten durchführbare Methode ist die Rekrutierung über mit natürlichen Models gestalteten Websites - dabei beschränkt sich das potentielle Panel aber ausschließlich auf Internet-User und damit auf einen hohen prozentualen Anteil der Gesamtpopulation.

Zurück zur Übersicht

Model-Sitemap