Bookmark and Share
ModelsMarket     Most Wanted     Modellinks     Casting Termine     Kontakt     FAQ    
Modelswitch
Model Know-How
Voting

Voting: Ø  10.0 Alter:
Größe: cm Gewicht: kg
Maße: --

Bewerten Sie die Chancen unserer Models!
Wetter Berlin
Please update your Homepage Tool! wetter24.de
Anzeigenwerbung
Links

ModelStyle

ZU FEINES HAAR ?

Wenn Sie Ihr Haar täglich waschen, sollten Sie darauf achten, ein mildes Shampoo zu verwenden. Vermeiden Sie Shampoos für strapaziertes Haar, diese enthalten zu viele "Pflegestoffe", die Ihr Haar auf Dauer schwer machen.

Feines Haar benötigt Volumen und dafür sind Kuren ideal, welche Panthenol (Provitamin B 5) enthalten. Panthenol der super Feuchtigkeitsbildner dringt in Ihr Haar ein. Auf diese Weise wird es schön kräftig, behält den natürlichen Glanz und ist leicht kämmbar. 

Schaumfestiger sorgt bei feinem Haar für die richtige Fülle. Einen Klecks davon zwischen den Fingern verteilen und ins handtuchtrockene Haar kneten. Das bringt Halt und schützt gleichzeitig vor Fönhitze, die feines Haar schnell austrocknen kann.

Strähnchen bringen Volumen: Beim Blondieren wird die Schuppenschicht der Haare aufgerauht, dadurch gewinnt das einzelne Haar an Volumen. Blonde Strähnchen sind ein wunderbarer Trick, um feines Haar mehr Volumen zu geben.

Pflanzenhaarfarben sind die ältesten Haarfarben der Welt. Sie dringen nicht wie die heute bekannten Colorationen in das Haar ein, sondern legen sich fest um das Haar herum. Das bringt für Sie den Vorteil mit sich, daß sie automatisch mehr Volumen bekommen. Pflanzenhaarfarben pflegen das Haar und schaffen einen Glanz wie keine andere Farbe.

Stylingwellen bringen Volumen nur auf Zeit. Die neuen Volumenwellen sind eine Art Dauerstyling für feines Haar. Sie locken wenig oder gar nicht, geben aber jede Menge Stand und Fülle. Die Wellmittel sind schwach konzentriert, wirken nur etwa 15 Minuten ein und rauhen das Haar etwas an. Das plustert feine Haare auf. Sie sollten allerdings maximal 20 Zentimeter lang sein, damit die Volumenwelle etwa sechs bis acht Wochen hält. Waschen Sie die Haare frühestens zwei Tage nach der Welle.

Solange sich das Haar nach der Wäsche gut kämmen läßt, brauchen Sie keine Spezialpflege. Erst wenn es ziept und klettet, nehmen Sie eine leichte Kur speziell für dauergewelltes Haar - die Sie immer gut herausspülen sollten.

Mehr Volumen durch Fönen: Festiger am nassen Haaransatz verteilen, kämmen und das Haar über Kopf von hinten nach vorn durchfönen, bis es nur noch etwas feucht ist. Dann die Deckhaare auf dem Kopf zusammenclipsen und zunächst die unteren Haare trockenfönen: dünne Strähnen abteilen, mit Bürste oder Lockenstab vom Ansatz aus nach oben ziehen und dann erst aufwickeln. Wenn alle Strähnen in Form gefönt oder gedreht sind, das Haar gut auskühlen lassen. Denn wenn Sie es durchkämmen, bevor es richtig trocken ist, war die ganze Arbeit vergebens.
Gestellte Szene, abgebildete Personen sind Models.

Zurück zur Übersicht

Model-Sitemap