Bookmark and Share
ModelsMarket     Most Wanted     Modellinks     Casting Termine     Kontakt     FAQ    
Modelswitch
Model Know-How
Voting
Amar Amar
Voting: Ø  8.0 Alter: 3
Größe: 72cm Gewicht: 9kg
Maße: 40-39-40

Bewerten Sie die Chancen unserer Models!
Wetter Berlin
Please update your Homepage Tool! wetter24.de
Anzeigenwerbung
Links

Gesundheit

Schönheit am ganzen Körper

Bauch Der perfekte Bauch ist flach jedoch sanft gewölbt. Er wirkt fest und weich zugleich. Ein Bauch der Berührungswünsche weckt, der Männerblicke magisch anzieht. 

Fashion: Transparenz ist dafür die schönste Art zu verhüllen. Oder etwas gewagter: knappe T-Shirts zu Hüfthosen, durch die der Bauchnabel ins Blickzentrum rückt. Falls diese Variante Ihnen bereits zu girliehaft erscheint, verknoten Sie eine Bluse in der Taille. 

Fitnessübung: Bauch einziehen, gegen die gefalteten Hände pressen, ausatmen. 15 Mal wiederholen. Schultern Ein gerade modelliertes Schlüsselbein führt zu einer Rundung, die Eleganz mit Sportlichkeit vereint. Dabei wirkt die Linienführung so perfekt, weil sie die sexy Breite in harmonischen Schwung zum Hals führt. 

Fashion: Solch wunderbares Naturgeschenk sollte kein Träger stören. Ideal: Tops mit amerikanischem Armausschnitt oder Carmenblusen. Übrigens sollten Sie nicht mit Schmuck protzen, wenn Sie Ihre Schultern ins rechte Licht rücken wollen. Das lenkt nur ab. 

Fitnessübung: Arme hinter dem rücken verschränken und langsam in die Höhe heben. Dabei die Brust zur Decke strecken und das Kinn zur Brust senken. Einige Sekunden halten. Dekolleté Ein ansprechendes Dekolleté hat nur bedingt mit der Größe des Busens zu tun, sondern vielmehr mit der Kunst, den Blickfang gekonnt zu präsentieren. Die Grenzen setzt dabei nur das Selbstbewußtsein. Wichtig ist die feminine Haltung. 

Fashion: Bei schmalen Busen wirken Bandeautops zauberhaft. Romantisch wirken mädchenhafte Kleider mit Stickereien oder Volants. Jetzt wieder sehr in Mode sind Korsagen für drunter und drüber. 

Fitnessübung: Arme vor der Brust so stark wie möglich gegeneinander pressen. Einige Sekunden halten, entspannen. Die Übung 10 Mal wiederholen. Po Androgyne Rückenansichten sind passé. Es lebe die Weiblichkeit, es lebe die üppige Sinnlichkeit, die mit Selbstbewußtsein zur Schau getragen werden darf! 

Fashion: Ein runder, fester Po darf auch in enge Hüllen gesteckt werden. Stretchkleider oder -hosen sind erlaubt, solange die Proportionen stimmen. Wichtig dazu: Highheels. Die Beine wirken länger und der Po sitzt optisch höher. 

Fitnessübung: Auf den Rücken legen, Beine aufstellen, Becken nach oben drücken, senken. Mindestens 15 Mal. Oder ganz einfach Po zwischendurch öfter mal kräftig anspannen. Ob im Büro, in der Warteschlange vor der Supermarktkasse oder im Auto vor der Ampel - das funktioniert immer. Beine Langen Beinen folgen lange Blicke. Doch die Länge allein ist nicht entscheidend. Gerade Beine mit flachen Muskeln und ein fast identisches Verhältnis von Ober- zu Unterschenkel gelten als Optimum. 

Fashion: Entweder Sie wagen sich in die Minimode wie Hotpants oder super kurzen Röcken. Oder Sie spielen ein erotisches Wechselspiel mit raffiniert geschlitzten langen Röcken und Kleidern. 

Fitnessübung: Der legendäre Catwalk: Schultern zurück, Brust und Hüfte nach vorne. Dann mit kleinen, gekreuzten Schritten losgehen. Unbedingt vor einem wichtigen Auftritt vor dem Spiegel üben. Rücken Am schönsten, wenn die Linie der Schulterblätter zart sind und das Rückgrat fein modelliert ist. 

Fashion: Wer hinten tief blicken lässt, trägt das Dekolleté vorne züchtig hoch geschlossen, z.B. mit Kleidern und Halterneck-Tops. Rückenfrei bedeutet außerdem BH-frei. Und ist daher besonders für Frauen mit kleinerem, auf jeden Fall aber mit festem Busen geeignet. 

Fitnessübung: In Bankstellung gehen. Zuerst einen Katzenbuckel machen, dabei Kinn an die Brust ziehen, Bauch einziehen und Rücken ganz rund machen. Einige Sekunden halten. Anschließend Kopf nach oben recken und Rücken durchdrücken, so daß ein leichtes Hohlkreuz entsteht. Ebenfalls einige Sekunden halten. Taille Je graziler die Taille, desto verführerischer wirken Hüfte, Busen und Po. 

Fashion: Bei einer weiblichen Figur kommt es darauf an, die Taille gekonnt zu betonen. Geeignet sind kurz taillierte Oberteile, kombiniert mit knielangen Röcken in A-Linie. Fitnessübung: Auf den Rücken legen, Arme seitlich ausstrecken, Knie anwinkeln. Den Oberkörper am Boden lassen und die Beine langsam abwechselnd nach rechts und links legen.

Zurück zur Übersicht

Model-Sitemap